stage-veroval-selbst-test-darmvorsorge-produkt-paar-toilettenpapier

Ihr Darm ist gut zu Ihnen – seien Sie gut zu Ihrem Darm.

Äußerst wichtig für die Immunabwehr: Ihr Dickdarm
Der Darm ist mit einer Gesamtlänge von bis zu acht Metern und einer Oberfläche von 300 bis 400 Quadratmetern eines der größten Organe unseres Körpers. Neben der Verdauungsfunktion übernimmt der Dickdarm noch eine weitere wichtige Rolle in unserem Körper: Seine Darmbakterien sorgen für ein mikroökologisches Gleichgewicht, das Einfluss auf das Immunsystem des Körpers hat. Experten beschreiben den Dickdarm sogar als eines der wirksamsten Organe der Immunabwehr. Eine ausgewogene Ernährung ist unerlässlich, um das mikrobiologische Gleichgewicht Ihres Dickdarms zu unterstützen.


Regelmäßige Untersuchungen werden empfohlen
Ab einem Alter von 45 Jahren sollten Sie allerdings ein wenig mehr für die Gesundheit Ihres Darms tun. Denn in der zweiten Hälfte unseres Lebens haben wir ein höheres Risiko für Darmerkrankungen wie Divertikulitis, Colitis und Darmpolypen. Manchmal gibt es Symptome wie Durchfall oder andere Darmprobleme, aber oft sind auch keine Symptome erkennbar. Schwerwiegende Erkrankungen werden mithilfe einer Koloskopie festgestellt. Dies ist eine harmlose Untersuchung, aber der Gedanke an eine Koloskopie ist für viele unangenehm. Für diese Personen ist ein Selbst-Test eine gute Alternative für eine erste Untersuchung, ob sich nicht sichtbares Blut (Indikator für eine Darmerkrankung) im Stuhl befindet. Fäkales okkultes Blut (FOB) ist Blut, das in so geringen Mengen ausgeschieden wird, dass es nicht sichtbar ist und nur chemisch festgestellt werden kann.

Bestimmte Milchprodukte sind besonders empfehlenswert:
• Kefir enthält gesundheitsfördernde Bakterien und Hefe
• Buttermilch enthält Probiotika
• Joghurt pur enthält viel Milchsäurebakterien
;