bg-country-switch

Eine gesunde Scheidenflora zeichnet sich durch einen leicht sauren pH-Wert zwischen 3,8 und 4,5 aus. Liegt der pH-Wert darüber, deutet dies auf eine Störung des mikrobiellen Gleichgewichts der Scheide hin, die beispielsweise durch Bakterien oder Pilze verursacht werden kann. Damit einher gehen in der Regel Beschwerden wie Ausfluss, fischiger Geruch, Juckreiz, Brennen oder Trockenheit.

Vor allem schwangere Frauen sollten sich regelmäßig überprüfen, da eine Infektion ein hohes Risiko für das ungeborene Kind bedeutet. Frauen sollten nach sexuellem Kontakt mit einem neuen Partner und nach der Behandlung einer Scheideninfektion sowie nach chirurgischen Eingriffen an der Vagina ihren pH-Wert überprüfen.

Mit dem Veroval® Selbst-Test „Vaginale Infektionsvorsorge“ können Sie schnell und zuverlässig ermitteln, ob der pH-Wert Ihrer Scheide höher als 4,5 ist. Es dauert nur eine Minute.


Kurzbeschreibung des Tests

Applikator wird aus der Folienverpackung genommen
Fassen Sie den Applikator nur an der runden Griffzone an und halten ihn zwischen Daumen und Zeigefinger.
Abstrich nehmen.
Nach dem Abstrich muss das Testergebnis sofort abgelesen werden.
Vergleichen Sie die Farbe mit den Fabfeldern in der Gebrauchsanweisung.
1440 x 1680 (6:7 Aspect Ratio);